Michael und Silke unterwegs

2016 – Exploring the Deep South

ein Tag in Floyd

Wir haben herrlich im Gästezimmer geschlafen. Der Duft von frischem Kaffee und gebratenem Speck weckt uns. Traute lässt es sich nicht nehmen, uns so richtig zu verwöhnen.

Nach dem ausgiebigen Frühstück fahren wir raus auf die Farm. Traute möchte uns zeigen, was sich alles seit unserem letzten Besuch verändert hat. Z. B. hat Peter, der Sohn der beiden, sich einen (Schwimm-)Teich angelegt. Mit Grillplatz und Grillhütte hat er sich ein kleines Idyll hier draußen geschaffen. Schwimmen ist leider nicht mehr möglich, obwohl der Teich ordentlich groß ist. Seit dem letzten Sommer haben ihn Schnappschildkröten für sich entdeckt…

Ende des Monats ist eine große Party geplant, Peter feiert Geburtstag und Traute und Herrmann ihren 51. Hochzeitstag. Aber so lange können wir nicht hierbleiben.

Nach dem Mittagessen ist Shopping-Time. Das kleine Städtchen bietet mehr als man denkt. Aber wie beim letzten Mal hat es mir am meisten der Stoffladen in der alten Schule angetan.

Sogar ein Hotel gibt es hier inzwischen.

Da das Wetter heute traumhaft schön ist, beschließen wir, noch ein bisschen auf dem Blueridge Parkway gen Süden zu fahren. Traute und Hermann möchten mit uns zu einem Weingut in der Nähe.
 

Traute und ich haben Lust auf ein Eis. Das gibt es hier leider nicht. Deshalb fahren wir ein Stückchen weiter zur Mabry Mill. Im dortigen Andenkenladen gibt es ganz leckere Sorten. Wir entscheiden uns beide für Salted Caramel and Peanut Butter. Mhmmm…

Hermann möchte gerne noch frische Äpfel kaufen. Sie bauen zwar viel selbst auf ihrer Farm an, aber Äpfel sind nicht dabei. Direkt am Blueridge Parkway liegt Meadows of Dan, das leider aufgrund des Ausbaus der Straße und damit die Verlegung einer direkten Abfahrt unter mangelndem Zuspruch leidet. Schade, denn schon der Kramladen ist einen Stopp wert.

Es ist Wahlkampf – das merkt man in diesem Jahr ganz gewaltig.

(zurück zur Startseite)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.