Michael und Silke unterwegs

2015 – Unsere ganz persönliche Eroberung der Route 66

Milwaukee – Chicago

Etwas wehmütig setzen wir uns heute morgen aufs Moped. Der letzte Fahrtag liegt vor uns.

 

Noch einmal suchen wir uns den Weg abseits der Interstate und erreichen gegen halb zehn unser Hotel in der Nähe der Magnificent Mile. Das hätten wir von Milwaukee aus nie geschafft. Unsere Zimmer sind sogar schon bezugsfertig, so dass wir schnell unser Gepäck reinbringen. Es ist ganz schön viel mehr geworden seit unserer Ankunft vor drei Wochen…

Jetzt werden wir ganz unvernünftig – wir fahren ohne Helm nach Countryside zu EagleRider.

Und dann ist es soweit: 3 Wochen und viele, viele Kilometer sind wir mit diesen Motorrädern eine tolle Tour gefahren.

=

Alles in Ordnung. Wir haben gut auf sie aufgepasst. Die Mopeds werden vom Mitarbeiter von EagleRider abgenommen.

 

Wir werden bis zum nächsten Bahnhof gebracht, um mit der Vorstadtbahn zurück nach Chicago zu fahren. Ab jetzt sind wir auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen.

 

Nach einem kurzen Frischmachen im Hotel machen wir uns auf, die Stadt zu erkunden.

Mit dem Trolley fahren wir zurück zur Michigan Avenue und laufen in Richtung Watertower Place mit dem Ziel, in der Cheesecake Factory etwas Leckeres zu essen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.